Endlich schwarz: Mercedes C63 AMG Coupé Black Series für GB

Als Black Series – als „schwarze Serie“ – preist Mercedes die stärksten Modelle der C-, SL- und früher auch der CLK- und SLK-Reihe an. Doch schwarz kam zumindest auf den Mercedes-Pressebildern bislang keiner der Power-Modelle daher. Bis jetzt!

Hier geht’s zur XXL-Galerie!

Denn Mercedes Großbritannien bietet seinen Kunden ab sofort und exklusiv eine schwarze „schwarze Serie“ des C63 AMG Coupé Black Series an. Das Sondermodell ist – ähnlich dem Ford Focus RS500 – in mattes Schwarz gehüllt und wird nur als Rechtslenker angeboten. Ob das britische Batmobil mit dem 517 PS starken 6,2-Liter-V8 unter der Haube limitiert wurde, mehr kostet als die „Standardmodelle“ oder mit zusätzlichen Ausstattungsfeatures daher kommt, ist noch nicht bekannt. Wer nun den Tränen nahe ist, dass es dieses Sondermodell nur auf der Insel gibt, dem sei gesagt: Jeder halbwegs talentierte Folierer kann so ziemlich jeden Wagen in solch ein Batmobil verwandeln. Obwohl das natürlich bei einem Kia Rio nur halb so prickelnd daherkommt wie bei einem Supersport-Gerät wie dem 115.000 Euro teuren und in 4,2 Sekunden auf Tempo 100 sprintenden C63 AMG Coupé Black Series.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.