Erste Bilder der neuen AMG-G-Modelle: Platz da!

Nachdem Mercedes das 2012er Modell der G-Klasse bereits offiziell vorgestellt hatte, sind nun die ersten Bilder der AMG-Varianten präsentiert wurden.

Hier geht’s zur XXL-Galerie!

Mercedes-Benz USA ist es zu verdanken, dass wir nun endlich genau wissen, wie die stärksten und teuersten Power-SUVs im einzelnen aussehen. Zu erkennen sind G63 AMG und G65 AMG an der Doppelspange im Kühlergrill, den neuen Schürzen mit gewaltigen Lufteinlässen, roten Bremssätteln und speziellen 20-Zoll-Felgen. Wer sich solch einem Monster gegenüber sieht, sollte schnell das Weite suchen denn mit 544 PS (G63 AMG) beziehungsweise 612 PS (G65 AMG) machen die Kolosse alles platt, was sich ihnen in den Weg stellt. Unter ihren Hauben lauern ein aufgeladener 5,5-Liter-V8 und ein ebenfalls zwangsbeatmeter V12 mit sechs Litern Hubraum. Und auch preislich scheinen die beiden AMG-G-Modelle von einem anderen Stern: Der „kleinere“ der beiden ist für 137.504 Euro zu haben, der gewaltige Zwölfender schlägt mit satten 264.180 Euro zu Buche.

Mercedes G55 im Angebot: