Weil ein Maybach seit kurzem kein eigenständiges Modell mehr ist, sondern vielmehr eine aufgehübschte und verlängerte Mercedes S-Klasse, ist es eigentlich kein Wunder, das Mercedes-Tuner Brabus auch für diese Luxus-Gefährt seine Leistungssteigerung anbietet, wie schon für den S 65 AMG. Auch den Mercedes Maybach S 600 verwandelt Brabus in einen Rocket 900 – mit einem 900 PS starken V12-Biturbo unter er Haube.

Galerie (13 Bilder)

Um den Leistungssprung von serienmäßig 530 PS auf 900 PS (und 1.500 Nm) zu ermöglichen, wurde unter anderem der Hubraum des V12 durch eine neue Kurbelwelle mit längerem Hub, neuen Pleuel und Schmiedekolben mit größerem Durchmesser von 6,0 auf 6,3 Litern erhört. Zudem werden die Serien-Turbos durch Derivate mit größerer Verdichtereinheit und Turbine ersetzt. Auf der Abgasseite kommen größere Downpipes mit 80 Millimeter Durchmesser, staudrucksenkende Metall-Kats und eine Klappen-Steuerung zum Einsatz.

Nach der Verwandlung in einen Brabus Rocket 900 6.3 V12 Biturbo soll die schwere Luxus-Limousine in 3,7 Sekunden auf Tempo 100 kommen und mehr als 350 km/h Topspeed schaffen.