Noch hat kein Tuner ein Widebodykit für den Mercedes AMG GT im Angebot. Noch. Denn die Jungs von Prior Design haben dem Coupé zumindest schon mal visuell die Backen aufgeblasen und den Hintern gefettet. Das Ergebnis hört auf den Namen Prior PD800GT und macht aus dem sonst eher dezenten AMG GT einen echt gelungenen Eyecatcher – aber über Geschmack lässt sich natürlich trefflich streiten.

Galerie (5 Bilder)

Im Bodykit enthalten sind: ein Frontspoilerschwert, ein Frontrahmen für die großen Lufteinlässe, zwei Seitenschwelleraufsätze, ein Heckdiffusor, eine neue Motorhaube, Cupwings (2 vorne, 4 hinten), Anbauteile für die Kiemen, ein Heckklappenspoiler sowie Verbreiterungen an Front und Heck. Zu einem Preis für das aus Glasfaser-Dura-Flex-Geschmisch bestehende Bodykit äußert sich Prior Design bislang nur auf Anfrage.

Alternativ zum Widebodykit können die letztgenannten Verbreiterungen an Front und Heck allerdings auch weggelassen werden. Alle weiteren Anbauteile sollen dennoch passen. Wie der Mercedes AMG GT PD800GT ohne den Widebody-Bausatz daher kommen würde, seht ihr in der Galerie oben.