Als im Jahr 2007 der bis dato extremste, nicht limitierte, Mercedes CLK in Form des CLK 63 AMG Black Series auf der Bildfläche erschien, waren die Fans begeistert. Viele trauerten noch dem schweinteuren und auf 100 Exemplare limitierten CLK 55 DTM AMG hinterher und bekamen nun einen adäquaten Ersatz geboten.

Galerie (12 Bilder)

Doch selbst die aggressive Optik und der frei saugenden 6,2-Liter-V8 mit seinen 507 PS waren dem Besitzer dieses weißen Exemplars nach ein paar Jahren wohl nicht mehr genug. Also trat er den Weg zum US-Tuner Evosport an und lies seinem Baby eine neue Abgasanlage, eine neue Steuersoftware und ein Carbon-Ansaugsystem verpassen. In der Summe soll der V8 nun knapp 610 PS leisten und dürfte somit die serienmäßige Sprintzeit von 4,3 Sekunden auf Tempo 100 deutlich unterbieten.

Abschließend orderte der Besitzer noch ein Upgrade für die Bremsanlage, lies ein KW-Gewindefahrwerk verbauen und entschied sich für schwarze, 20 Zoll messende T5 Deep Concave Alus von Strasse Wheels.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.