Brabus

Mercedes S 63 AMG Coupé Brabus 850 6.0 Biturbo: Der Rubel rollt

Auf dem Auto Salon Genf 2015 präsentierte Tuner Brabus erstmals sein auf 850 PS und 1.150 Nm gepushtes Mercedes S 63 AMG Coupé Brabus 850 6.0 Biturbo. Und das Power-Coupé im XXL-Format scheint bei der Kundschaft gut anzukommen – und das trotz eines Preises von 407.000 Euro.

Kurz nach der Messe zeigte uns der Tuner eine optisch etwas zurückhaltendere Version seines bei 350 km/h Topspeed eingebremsten Coupés. Vielleicht aus Sorge, das in Genf gezeigte Modell könnte etwas zu dick auftragen. Und nun legt Brabus noch mal nach und rollt bereits das dritte gebaute 850 6.0 Biturbo-Coupé ins Rampenlicht.

Beim grauen Coupé wurden diverse Karosserie-Teile aus Carbon nachgerüstet und geben so einen dezenten Hinweis auf den neuen, knapp 5,9 Liter großen V8-Biturbo unter der Haube. Der soll das Fünf-Meter-Schiff in 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und dann weiter in 9, Sekunden auf 200 km/h bringen.

Im Innenraum entschied sich der Kunde für einen „Traum in rot“. Sicher, wesentlich dezenter als das in Genf gezeigte Modell ist das auch nicht, aber was soll’s. Geschmäcker sind eben verschieden.