Der neue Fiat 124 Spider ist noch nicht mal auf dem Markt, da hat der talentierte Mr. Chin aus Singapur bereits eine Coupé-Variante des 140 PS starken Modells gezeichnet. Und wir müssen sagen: Uns gefällt der geschlossene Zweisitzer sehr gut. Ein paar Kleinigkeiten wirken zwar etwas unstimmig, aber für alle, die keinen Spider fahren wollen, wäre das Fiat 124 Coupé sicherlich eine spannende Alternative zum VW Scirocco (mehr Konkurrenten fallen uns schon gar nicht mehr ein).  Auch preislich wäre ein 124 Coupé sicherlich eine echte Alternative zum VW und vom Spaßvorteil des Heckantriebs müssen wir nicht reden. Also, liebe Fiat-Leute, beglückt uns mit einem kleinen, leichten, preiswerten Coupé auf 124 Spider (bzw. Mazda MX-5)-Basis – und natürlich auch mit einer Abarth-Version mit 170 PS!

Galerie:

Fiat-124-Coupé-(1)