Eine Leistung von „mehr als 500 PS“ wurde dem neuen 3,5-Liter-V6 unter der gewaltigen Haube des neuen Ford F-150 Raptor bereits bei seiner Vorstellung auf der Detroit Motor Show angedichtet. Dass es nun doch etwas weniger geworden ist, bekümmert uns aber nicht wirklich. Denn auch die nun offiziell bekannt gegebenen 450 Pferdchen, die der auch im neuen Ford GT verbaute Motor an die Hinterräder oder an alle vier Räder des neuen Raptors abgibt, versprechen ausreichend Dampf. Des Weiteren zeigen die „über 600 PS“ des gleichen Aggregats im Ford GT, welches Potenzial im aufgeladenen Sechszylinder steckt. Die Tuner dürften sich also schon jetzt die Finger abschlecken. Die 411 PS des Vorgängermodells mit dem 6,2-Liter-V8 werden so oder so deutlich übertroffen.

Ford-F-150_Raptor-(12)

Weitere Informationen, etwa zu einem Marktstart in Deutschland, Preisen oder Fahrleistungen verrät Ford aber leider auch weiterhin noch nicht.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.