Saleen 351: Steves neuer Mustang

Steve Saleen ist wieder voll da. Nach dem ganzen Hick-Hack der letzten Jahre kündigt das Tuning-Urgestein nun wieder unter eigener Flagge ein neues Modell an. Erstmals nach 13 Jahren soll wieder ein Saleen 351 auf die Straßen losgelassen werden.

Auf Basis des aktuellen Ford Mustang soll der Saleen 351 den 650 PS starken Shelby GT500 attackieren. Wie eben dieser vertraut auch der Saleen 351 auf einen kompressor-befeuerten 5,8-Liter-V8 (351 cui). Doch Steve entlockt dem Aggregat mit 700 PS und 887 Newtonmeter ein paar Ponys mehr. Die Power wird über eine manuelle Sechsgang-Box an die Hinterräder weitergegeben. Zu Fahrleistungen äußert sich der Tuner bislang leider nicht. Und auch bei Infos zum Bodykit hält sich Saleen noch zurück. Die einzige bisher veröffentlichte Skizze zeigt eine leicht modifizierte Front, der Pressetext verrät, dass am Heck ein Carbon-Diffusor die Aerodynamik verbessern soll und 20-Zöller zum Einsatz kommen. Was der Saleen 351 kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Ford Mustang im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.