SEMA 2014: Hyundai Genesis von ARK Performance

Text

Die SEMA findet zwar erst vom 4. bis zu 7. November dieses Jahres statt, einige Tuner lassen es sich aber nicht nehmen, schon jetzt einen ersten Ausblick auf ihre Schaustücke zu geben. Bestes Beispiel dafür ist die Hyundai Genesis Limousine von ARK Performance und Infinite Auto Design, der die Veredler ein umfangreiches optisches und technisches Tuningprogramm spendiert haben.

Video: SEMA 2013

Hyundai

Während sich ARK um die technischen Aspekte kümmert, zeigt sich Infinite für das neue Optikpaket verantwortlich, das aus einer neue Frontschürze aus Carbon, Seitenschweller und Heckschürze aus demselben Material, verbreiterten Radkästen und neu gezeichneter Frontleuchtengrafik besteht. Dazu kommen besonders leichte Felgen, auf die Nitto Tire NT05 aufgezogen werden. Im Innenraum gibt es wiederum „Katzkin Diamond“ Kontrastnähte in den Sitzen und an den Türen. Um der verschärften Optik auch auf der Technik-Seite Rechnung zu tragen, installieren die Ingenieure von ARK ein Luftfahrwerk von AirRex, vergrößerte Brembo Bremsen und verstärkte Querstabilisatoren. Unter der Haube wird der normalerweise 425 PS starke 5.0-Liter-V8 mittels eines Rotrex Laders, neuer Abgasanlage, einem Performance Belüftungssystem und einer neuen Antriebswelle auf 557 PS gepusht. Eine Carbon-Motorabdeckung setzt die gestiegene Leistung auch optisch in Szene. Erstmals live zu sehen sein wird die Genesis Limousine von ARK Performance am vierten November in Las Vegas.

ARK-Hyundai-GenesisARK-Hyundai-Genesis-2

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.