Och ja. Dieses Coupé würden wir uns auch gefallen lassen. Vielleicht als Alternative zum BMW 435 xDrive Coupé? Auf der NAIAS 2016 in Detroit kann man den 4,68 Meter langen Infiniti Q60 als Nachfolger des G37 derzeit erstmals in Natura bestaunen und es sich ausmalen, wie es wäre, mit ihm auf deutschen Straßen als Eyecatcher unter all den BMW-, Mercedes und Audi-Modellen dahinzugleiten.

Desktop-Galerie

„Infiniti Q60 geht mit 405 PS an den Start“

Wobei der Q60 mitnichten nur zum Cruisen gedacht ist. Sein Dreiliter-Biturbo-V6 bringt es immerhin auf 405 PS und 475 Nm Drehmoment und die Leistung über einen heckbetonten Allradantrieb auf die Straße. Damit dürfte er dem 306 PS starken BMW 435i xDrive tatsächlich davonfahren.

Als zweite Motorisierung kündigt die Nissan-Luxusmarke noch einen Zweiliter-Turbo-Vierzylinder an, der es auf immerhin 211 PS und 350 Nm bringen soll. Gekoppelt sind beide Aggregate an eine Siebengang-Automatik.

Zu Preisen für den neuen Q60 machte Infiniti bislang leider ebenso wenig Angaben wie über die Fahrleistungen des Coupés.

Ach ja: Auf der Detroit Auto Show 2015 hatte Infiniti bereits das Q60 Concept gezeigt. Damals ebenfalls mit einem V6 unter der Haube – der brachte es aber auch stramme 550 PS. Nun denn, pust die Leistung in diese Richtung und dann geht’s gegen BMW M3, Audi RS5 und Co …..

Infiniti-Q60-(9)

Infiniti-Q60-(8)

Infiniti-Q60-(13)

Infiniti-Q60-(7)

Infiniti-Q60-(12)

Infiniti-Q60-(11)

Infiniti-Q60-(6)

Infiniti-Q60-(5)

Infiniti-Q60-(4)