Der deutsche Tuner Lumma Design hat sich den erst kürzlich vorgestellten Jaguar F-Pace zur Brust genommen und ein (wie gewohnt) auffälliges Bodykit für das erste SUV von Jaguar zusammengestellt.

Galerie:

CanAm
Das Bodykit besteht aus PU-Rim und umfasst neue Schürzen, Schweller sowie Aufsätze für die Radhäuser. Aus Carbon gefertigt werden die neue Motorhaube mit Belüftungsöffnungen und der Heckdiffusor.
Ein weiterer Hingucker des F-Pace sind die 24 Zoll großen Alus, die Lumma Design ihm verpasst hat. Aufgezogen sind 285/35 ZR24 messende Gummis vorn und 355/25 ZR24er hinten.

Noch in der Entwicklung befindet sich ein Leistungsupgrade für den Dreiliter-Kompressor-V6, der serienmäßig mit 380 PS antritt. Lumma Design hofft, dem Motor des F-Pace S dann 480 PS zu entlocken. Ebenfalls zu haben sind wohl ab dem dritten Quartal 2016 eine neue Abgasanlage sowie allerlei Individualisierungsmöglichkeiten für den Innenraum.

Jaguar F-Pace Lumma Design (5)