Lamborghini Veneno Roadster steht in Deutschland zum Verkauf

Veneno-Roadster

Schier unfassbare 3,927 Millionen Euro kostete der 750 PS starke Lamborghini Veneno Roadster – sofern man bei der Vergabe der neun Wagen überhaupt berücksichtigt wurde. Viel Geld für einen offenen Zweisitzer, der auf dem 700 PS und nur ein Zehntel so teuren Lamborghini Aventador Roadster basiert. Doch die neun Wagen gingen weg wie geschnitten Brot. Eines der seltenen Exemplare steht nun schon wieder zum Verkauf. Und zwar bei einem Händler in Berlin – für 5,7 Millionen Euro.

Oben offen bis Tempo 355: Lamborghini Veneno Roadster

Veneno-Roadster-(1)

Angeboten wird der 355 km/h schnelle Roadster mit dem 7,5-Liter-V12 unter der Haube von GT Golden Tower Real Estate and Luxury GmbH at Hotel Adlon Kempinski, und wenn man sich die anderen angebotenen Modelle dieser Firma so anschaut, dann befindet sich der Veneno in bester Gesellschaft. Zu haben sind ein Bugatti Veyron SuperSport mit 1.200 PS ebenso wie ein Ferrari LaFerrari und ein Ferrari GTO von 1962, der tatsächlich 47,6 Millionen Euro kosten soll.

Wer Informationen zum Händler aus Berlin hat, darf sie gerne unten in den Kommentaren posten und uns und die alle anderen Leser erhellen.

Galerie: Lamborghini Veneno Roadster

Veneno-Roadster-neuVeneno-Roadster-neu-(1)Veneno-RoadsterVeneno-Roadster-(1)Veneno-Roadster-neu-(4)Veneno-Roadster-neu-(3)Veneno-Roadster-neu-(2)Veneno-Roadster-(2)Veneno-Roadster-(3)Veneno-Roadster-(4)Veneno-Roadster-(5)Veneno-Roadster-(6)Veneno-Roadster-(7)

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.