Das glauben wir sofort: Der angeblich 770 PS starke und auf 40 Stück limitierte Lamborghini Centenario LP770-4, der zum 100. Geburtstag des Firmengründers Ferruccio Lamborghini auf den Markt kommen soll, ist ausverkauft – so wollen es einige Magazine erfahren haben. Schon Ende 2015 haben auch wir vom limitierten Sondermodell berichtet, das auf dem Autosalon Genf im Frühjahr präsentiert werden dürfte.

„In 2,7 Sekunden auf Tempo 100?“

Offiziell bestätigt wurden aus Italien noch nichts, doch der auf dem Aventador basierende Centenario wird angeblich von dessen 6,5-Liter-V12 angetrieben, soll etwas an Gewicht verloren haben und in 2,7 Sekunden auf Tempo 100 kommen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei über 350 km/h liegen. Und selbst einen Preis für die 20 Coupés und 20 Roadster – die bis auf potenzielle Kunden noch niemand gesehen haben – wollen einige Magazine erfahren haben: Die Rede ist von 2,2 Millionen Euro.

Das ist viel Geld für einen gepimpten Aventador? Aber nein. Ihr erinnert euch sicher den an den Lamborghini Veneno, der ebenfalls auf dem Aventador basierte, und sogar für über 3,5 Millionen Euro verkauft wurde? Na also. Selbst dieses Modell – und auch der folgende Roadster – war schnell ausverkauft.

Galerie: Lamborghini Veneno

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.