Lamborghini Gallardo Modell 2013 vorgestellt

Auch wenn es kein neuer Gallardo ist, so ist das geliftete 2013er Modell doch auf den ersten Blick zu erkennen. Unter der Haube tut sich hingegen nichts. Dafür bekommt die Modell-Familie mit dem Gallardo 570-4 Edizione Tecnica extravagante Verstärkung.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DES LP560-4 UND DES LP570-4 EDIZIONE TECNICA!

Zu erkennen ist der überarbeitete Gallardo an der neuen Front- und Heckpartie. Vor allem die größeren Lufteinlässe vor den Vorderrädern und der vergrößerte Luftauslass für den Motor am Heck fallen ins Auge. Ebenfalls neu sind das Design der 19 Zoll messenden „Apollo“-Alufelgen und das optionale Styling Paket, das dem Gallardo mit einigen schwarz lackierten Anbauteilen zu einem „noch kraftvolleren Auftritt“ verhelfen soll. Tatsächlich kraftvoller tritt aber wohl nur der neue Gallardo LP570-4 Superleggera Edizione Tecnica auf. Denn das auf dem Superleggera basierende Model mit seinem 570 PS starken V10 unter der Haube soll unter anderem mit einer nochmals „verbesserten Ausstattung“ und einem „individuelleren Auftritt“ punkten. So gehören zur Edizione Tecnica neben dem festen Heckflügel auch Carbon-Keramik-Bremsen und drei exklusive Farbkombinationen.

ALLE WEITEREN HIGHLIGHTS AUS PARIS FINDET IHR HIER!

Zu den Händlern kommen die „neuen“ Gallardo-Modelle bereits im November dieses Jahres. Der LP550-2 ist von dem Facelift nicht betroffen, bleibt aber weiterhin im Programm. Was die 2013er Modell kosten sollen, ist noch nicht bekannt.

Und hier noch ein paar weitere Sportler im Angebot:

– Porsche 911 bis 50.000 Euro BMW M3 bis 50.000 Euro – Audi RS5 Coupé
– Ferrari F360 bis 100.000 Euro Lamborghini Gallardo bis 100.000 Euro Corvette C6
Maserati GranTurismo bis 50.000 Euro – Jaguar XKR bis 50.000 Euro Aston Martin V8 Vantage bis 75.000 Euro