Land Rover Evoque SVR: Skizzen vom kompakten Power-SUV

Land Rover Evoque SVR (1)

Beeindruckende 550 PS und 680 Newtonmeter Drehmoment stellt der 5.0-Liter-Kompressor-V8 im neuen Range Rover Sport SVR (Special VehicleOperations) bereit und macht das fette SUV damit zum schnellsten Vertreter seiner Zunft auf der Nordschleife. Einen würdigen Konkurrenten zum BMW X6M sowie dem Mercedes ML63 AMG hätten die Briten damit also im Programm. Doch auch zwei Nummern drunter könnte man mit einem Land Rover Evoque SVR der deutschen Konkurrenz aus Audi RS Q3 (310 PS) und Mercedes GLA 45 AMG (360 PS) ein paar Kunden abjagen. Wie so ein kraftvoller Power-Evoque aussehen könnte, zeigt uns und euch hier der in Singapur lebende Designer Theophilus Chin.

Land Rover Evoque SVR

Bei der Front- und Heck-Optik orientiert sich Mr. Chin beim großen Bruder. Doch so viel musste nicht verändert werden, kommt der kleine Landy doch schon jetzt sehr kompakt und aggressiv daher. Dumm nur, dass bislang ein 240 PS starker Zweiliter-Vierzylinder die Topmotorisierung darstellt. Eine SVR-Variante müsste hier natürlich tüchtig drauflegen. Etwa mit dem 3.0-Liter-V6 aus dem Jaguar F-Type, der es auf 340 oder gar 380 PS bringt. Über einen möglichen Preis eines solchen Land Rover Evoque SVR kann man natürlich nur ebenso spekulieren wie über mögliche Fahrleistungen.