McLaren 650S Sprint: Feines Tracktool mit 650 PS

mclaren_650sgtsprint-(5)

Neben dem P1 GTR sowie zwei MSO-Modellen von 650S Spider und P1 wird McLaren noch ein viertes neues Modell mitbringen zum Concours d’Elegance in Pebble Beach. Der nun offiziell vorgestellte 650S Sprint tritt in die Fußstapfen des MP4-12C GT Sprint und soll als Tracktool das ganze Potenzial des Modells auf der Rennstrecke unter Beweis stellen.

Im Vergleich zum „normalen“ 650S hat McLaren an einigen Stellschrauben gedreht, das neue Clubsportmodell so für den Track fitgemacht. Die Karosserie wurde aerodynamisch verbessert, um Luftwiderstand, Anpressdruck und Kühlung rennstreckengerecht zu gestalten. Zudem wurde die Fahrzeugelektronik modifiziert, ProActive Chassis Control (PCC) sowie Motor-, und Getriebesteuerung noch einen Tick nachgeschärft.

mclaren_650sgtsprint-(4)

Im Innenraum des 650S Sprint dominiert ein von der FIA abgesegneter Überrollkäfig, der in Verbindung mit einem für das Sicherheitssystem HANS vorbereiteten Vollschalensitz sowie Sechspunktgurten für die Sicherheit des Piloten sorgt. Neben einer Feuerlöschanlage ist außerdem noch die serienmäßige Klimaanlage an Bord, um wahlweise das Mütchen des 650S oder das des Fahrers zu kühlen.

Mit dem ebenfalls vor Kurzem vorgestellten 650S-GT3 teilt sich der „Sprint“ den größeren Motorsporttank sowie die Kühlung samt Kühler und Motorhaube. Den Kontakt zur Fahrbahn stellen wahlweise Slicks oder Regenreifen von Pirelli her, aufgezogen auf 19-Zoll-Rennfelgen mit Zentralverschluss. Zusammen mit der Schnellhebeanlage garantieren sie flotte Reifenwechsel. Um den 650 PS starken Briten rechtzeitig zum Stehen zu bringen, hat McLaren das ausgeklügelte Bremssystem des 650S weiterentwickelt. Dieses erlaubt jetzt, in Verbindung mit der aktiven Aerodynamik, sowohl spätere Bremspunkte als auch höhere Kurvengeschwindigkeiten.

mclaren_650sgtsprint-(3)

Weitere nette Updates für den 650S Sprint (größeres Aerodynamikpaket, Beifahrersitz oder Polycarbonatwindschutzscheibe) sind im Grundpreis von 198,000 Pfund (ohne Mwst.) leider noch nicht enthalten, können aber, wie der 650S Sprint selbst auch, bei jedem normalen McLaren-Händler bezogen werden.

Galerie: McLaren 650S Sprint 2014

mclaren_650sgtsprint-(6)mclaren_650sgtsprint-(5)mclaren_650sgtsprint-(4)mclaren_650sgtsprint-(3)mclaren_650sgtsprint-(2)mclaren_650sgtsprint-(1)mclaren_650sgtsprint

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.