McLaren MP4-12C: Unter 7:30 min. am Ring (Video)

In unter 7:30 min. haben die Jungs von der Sport Auto den neuen, 600 PS starken McLaren MP4-12C um die rund 21 Kilometer lange Nordschleife gescheucht. Nach nur 7:28 min. stoppte die Uhr nach der Umrundung. Eine gute Zeit – zumindest in Anbetracht der anvisierten Konkurrenz aus Ferrari 458 Italia (570 PS, 7:32,92 min.) und Mercedes SLS AMG (571 PS, 7:40 min.). Doch das WOW bleibt einem im Halse stecken, sieht man die um nochmals vier Sekunden bessere Zeit des 2011er Nissan GT-R (530 PS, 7:24 min.). Immerhin hat der Japaner 70 PS weniger zu bieten und wiegt über dies noch rund 400 Kilogramm mehr. Zur Verteidigung muss hinzugefügt werden, dass ein Nissan-Testfahrer die 7:24 min. gefahren ist. Trotzdem …

Um die 7:28 min. des rund 200.000 Euro teuren McLaren noch besser einsortieren zu können, hier eine kleine Auflistung weiterer Rundenzeiten:

Zeit Wagen Fahrer Datum
6:48 min Radical SR8 LM Michael Vergers 08.2009
7:11,57 min Gumpert Apollo Sport Florian Gruber 08.2009
7:12,13 min Dodge Viper ACR Dominik Farnbacher 09.2011
7:14,64 min Lexus LFA Nürburgring Package Akira Iida 08.2011
7:14,89 min Donkervoort D8RS Michael Düchting 2006
7:18 min Porsche 911 GT2 RS Timo Kluck 10.2010
7:19,63 min Corvette C6 ZR1 (2012) Jim Mero 06.2011
7:24,22 min Nissan GT-R (2011) Toshio Suzuki 10.2010
7:24,44 min Pagani Zonda F Clubsport Marc Basseng 08.2010

Quelle: Wikipedia

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.