McLaren P1: Nordschleife in unter sieben Minuten (mit Video)

Eigentlich ist die aktuelle Presse Meldung von McLaren eine Frechheit. Ja, man habe die Nordschleife (20,8 Km) in unter sieben Minuten geknackt, 330 km/h Topspeed auf der Döttinger Höhe erreicht und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von „über 178 km/h“ war auch drin, heißt es aus England. Doch eine genaue Zeit will man noch nicht bekannt geben.

Überblick: Alle Infos zum McLaren P1

Aber mal ehrlich, es dürfte sich bei so einer Ansage, zumal ein wunderschönes Videos der Nordschleifen-Runde gedreht wurde (siehe unten), wohlum eine Zeit von unter 6:57 min. handeln, denn nur dann wäre mal schneller als der Porsche 918 Spyder. Und wenn man langsamer als der Konkurrent aus Zuffenhausen wäre, hätte man sich diesen medialen Auftritt sparen können. Doch wie schnell genau war der 916 PS starke Mittelmotor-Hybrid-Renner auf der Rennstrecke in der Eifel denn nun? Schon im Mai dieses Jahres waren Informationen im Netz aufgetaucht, nach denen der rund eine Millionen Euro teure Renner die Nordschleife in atemberaubenden 6:33,26 min. geknackt haben soll. Doch dieser Wert ist so sensationell, dass wir ihn noch nicht recht glauben wollen. Was bleibt ist also Warten, bis uns die McLaren-Presseleute endlich erlösen.

Zeit Wagen Fahrer Datum
6:48 min Radical SR8 LM Michael Vergers 08.2009
6:57 min Porsche 918 Spyder Marc Lieb 09.2013
7:08,679 Nissan GT-R Nismo 11.2013
7:11,57 min Gumpert Apollo Sport Florian Gruber 08.2009
7:12,13 min Dodge Viper ACR Dominik Farnbacher 09.2011
7:14,64 min Lexus LFA Nürburgring Package Akira Iida 08.2011
7:14,89 min Donkervoort D8RS Michael Düchting 2006
7:18 min Porsche 911 GT2 RS Timo Kluck 10.2010
7:18,6 min Nissan GT-R Modell 2013 11.2012
7:19,63 min Corvette C6 ZR1 (2012) Jim Mero 06.2011
7:24,22 min Nissan GT-R (2011) Toshio Suzuki 10.2010
7:24,44 min Pagani Zonda F Clubsport Marc Basseng 08.2010

Quelle: Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.