McLaren P1: Super leichte Carbon-Felgen von Wheelsandmore

Gibt es an einem über eine Million Euro teuren und 916 PS starken Hybrid-Supersportwagen noch etwas zu verbessern? Eigentlich nicht. Aber Individualisierungspotenzial gibt es immer. Und so dürften sich einige der insgesamt 375 Kunden des McLaren P1 denn auch über die nun von Wheelsandmore angebotenen Carbon-Felgen freuen, die die Firma als die „wahrscheinlich leichtesten, zweiteiligen Felgen der Welt“ bezeichnet. Was die 21 Zoll messenden Felgen wiegen, wie große die Gewichtseinsparung ist oder was sie kosten sollen verrät der Tuner leider nur auf Anfrage.

Britisches Hypercar: Alle Infos zum McLaren P1

Zum McLaren P1: Der britische Renner wird von einem aufgeladenen 3,8-Liter-V8 angetrieben, der es auf eine Leistung von 737 PS und 720 Newtonmeter Drehmoment bringt. Unterstützt wird er von einem direkt an die Kurbelwelle angeflanschten Elektromotor mit 179 PS und 260 Newtonmeter. Er unterstützt das Hochlaufen des V8-Motors und soll für eine ungekannte Dynamik bei der Gasannahme sorgen – dem bisherigen Grundproblem moderner Turbomotoren. Auf Tempo 100 soll der P1 in 2,8 Sekunden spurten und bis 200 km/h sollen lediglich 6,8 Sekunden vergehen. Den Sprint auf 300 km/h soll der heckgetriebe Wagen in 16,5 Sekunden erledigen, bei 350 km/h wird elektronisch abgeregelt.

Eure Meinung: Was sagt Ihr zu den neuen 21-Zöllern von Wheelsandmore?

Ergebnis der Abstimmung anzeigen