Tuner Vorsteiner hat anlässlich der SEMA 2016 Hand an den McLaren 570S gelegt und daraus den 570-VX kreiert. Technisch bleibt es beim 570 PS starken Biturbo-V8 mit 3,8 Litern Hubraum, doch optisch hat sich Vorsteiner von den stärkeren McLaren-Modellen 675LT und dem Hypercar P1 inspirieren lassen.

So bekam der 570S eine neue Frontschürze spendiert, die den Luftstrom hin zu den Kühlern noch optimieren soll. Gleiches gilt für den großen Diffusor am Heck sowie den umso größeren fest montierten Spoiler, jeweils aus Sichtcarbon gefertigt. Gerade dieser hintere Spoiler ist es, der die Optik des sonst etwas braven 570S in die eines ernstzunehmenden Sportwagens verwandelt.

Passend dazu gab es selbstredend grau lackierte Felgen aus dem Programm des kalifornischen Tuners, deren Nabendeckel mit der Farbe der Bremssättel harmonieren. Schließlich muss man bei einem McLaren auch auf Kleinigkeiten achten.