Nachgeschärft: Subaru WRX STi tS Type RA vorgestellt

Bereits vor knapp drei Jahren stellte Subaru den tS auf Basis des WRX STi vor. Hierbei handelt es sich um eine nachgeschärfte Sportversion des STi mit etwas mehr (308) PS und einer auf 400 Exemplare limitierten Stückzahl. Der WRX STi tS war nur in Japan erhältlich.

Überblick: alles rund um Subaru WRX

Das gleiche Schicksal widerfährt jetzt der nächsten Sportversion des WRX STi, die die Japaner aus dem Köcher holen. Sie hört auf den Namen WRX STi tS Type RA und soll eine nochmals  sportlichere Version des bereits im Normalzustand nicht undynamischen WRX STI sein. Änderungen sind sowohl im optischen als auch im technischen Bereich zu verzeichnen. So ist der Type RA nur in den drei Farben Tangerine Orange Pearl, Satin White Pearl oder dem klassischen Blue Mica erhältlich. Ein glanzschwarzer Frontspoiler und weitere glanzschwarze Akzente gibt es serienmäßig, die schwarzen BBS-Felgen in 18 Zoll und ein großer, feststehender Heckspoiler aus Karbon gehören zum optionalen Nürburgring (NBR) Paket, das 200 Exemplaren der insgesamt 300 STi tS Type RA vorbehalten ist. Unter dem Blech bleibt es bei 308 PS aus dem Vierzylinder Boxermotor, jedoch werden Lenkungsübersetzung, Brembo-Bremsen und die Federungsabstimmung laut Subaru nochmal direkter und sportlicher abgestimmt. Im Innenraum gibt es für die japanische Kundschaft die obligatorischen Sportsitze und tS-Embleme, damit die Sonderstellung dieses WRX auch ganz deutlich zum Vorschein kommt. Zu haben ist er ab sofort für umgerechnet 39.000 Euro (4.410.000 Yen).

Driven: Subaru WRX STi

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.