Nissan GT-R 2013: Sensationelle Bestzeit auf der Nordschleife

Bis heute hat Nissan die mit dem 2012er GT-R angeblich gefahrene Bestzeit auf der Nordschleife von 7:21 min. nicht offiziell bestätigt. Mit der nun bekannt gegebenen Rundezeit des 2013er Modells ist das auch nicht mehr nötig.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DES NISSAN GT-R FÜR 2013!

In sagenhaften 7:18,6 min. soll der für Januar 2013 für den deutschen Markt angekündigte GT-R die rund 21 Kilometer lange Strecke in der Eifel bezwungen haben – natürlich im Serientrimm. Und das, obwohl der überarbeitet Godzilla weiterhin 550 PS vorzuweisen hat. Doch die Modifikationen im Motorraum und am Fahrwerk scheinen ihre Wirkung nicht zu verfehlen. Neben der neuen, sensationellen Rundenzeit auf der Nordschleife soll der neue GT-R auch mit einer um 0,1 Sekunden verbesserten Sprintzeit aufwarten können. In 2,7 Sekunden geht’s nun für den rund 1,8 Tonnen schweren Wagen auf Tempo 100. Zum Vergleich: Der 700 PS starke Lamborghini LP700-4 benötigt 2,9 Sekunden. Wie schnell das 2013er Modell des Nissan GT-R wird und was er kostet, verrieten die Japaner noch nicht.

HIER FINDET IHR ALLE WEITEREN ARTIKEL ÜBER DEN NISSAN GT-R!

Um die neue Rundenzeit des Nissan GT-R besser einordnen zu können, haben wir hier ein paar Vergleichswerte für euch zusammengestellt:

Zeit Wagen Fahrer Datum
6:48 min Radical SR8 LM Michael Vergers 08.2009
7:11,57 min Gumpert Apollo Sport Florian Gruber 08.2009
7:12,13 min Dodge Viper ACR Dominik Farnbacher 09.2011
7:14,64 min Lexus LFA Nürburgring Package Akira Iida 08.2011
7:14,89 min Donkervoort D8RS Michael Düchting 2006
7:18 min Porsche 911 GT2 RS Timo Kluck 10.2010
7:19,63 min Corvette C6 ZR1 (2012) Jim Mero 06.2011
7:24,22 min Nissan GT-R (2011) Toshio Suzuki 10.2010
7:24,44 min Pagani Zonda F Clubsport Marc Basseng 08.2010

Quelle: Wikipedia

Nissan GT-R im Angebot: