Schon im September letzten Jahres waren erste Bilder des neuen, ungetarnten Opel Corsa OPC im Netz aufgetaucht. Nun haben es die ersten offiziellen Bilder versehentlich in unser Postfach verirrt und die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Opel Corsa OPC 2015

Offizielle Daten zu dem kleinen Rabauken, der gegen den VW Polo GTI sowie den Ford Fiesta ST und den Renault Clio RS in den Ring steigen wird, gibt es noch nicht. Aber es ist davon auszugehen, dass er von einem aufgeladenen 1,6-Liter-Benziner mit 210 PS und etwa 300 Nm angetrieben wird. Geschaltet werden soll angeblich ausschließlich über eine manuelle Sechsgangbox. Angetrieben werden natürlich die Vorderräder. Damit es die mit der Leistung etwas leichter haben, soll es Gerüchten zufolge ein optionales Sperrdifferenzial geben.

Die Fahrleistungen des neuen Corsa OPC dürften etwas besser sein als die des ebenfalls 210 PS starken, limitierten Opel Corsa OPC Nürburgring Edition, der in 6,8 Sekunden auf Tempo 100 kommt und 230 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.