Wie lassen sich Fußballprofis des Erfolgsvereins Borussia Dortmund ins Staunen versetzen? Dies ist gar nicht so einfach, sind für sie hohe Gehaltsschecks, schöne Frauen und Sonderbehandlungen doch der Alltag. Das Traditionsunternehmen Opel musste sich dafür schon tief in die Trickkiste greifen und rief echte Alltagshelden auf den Plan: coole F2Freestylers als Fahrer von praktischen Opel-Nutzfahrzeugen.

Von der Latte zum Platz und in den Lieferwagen

Fußballstar Mats Hummels konzentriert sich, zielt und schießt. Doch was trifft er? Der Fußball berührt die Latte und knallt auf das Autodach des hinter dem Tor stehenden Opel Movano. Zum Glück ist dies kein Bundesligaspiel, sondern eine Übungseinheit auf dem Platz mit Fußballkollegen. Ihr Gelächter ist groß, doch was sich aus dem Fehlschluss letztlich entwickelt, bringt auch die größten Superkicker ins Staunen. Die Bauarbeiter und Handwerker an den Nutzfahrzeugen sind in Wirklichkeit äußerst geschickte F2Freestyler, die über Ballkünste der Extraklasse verfügen. Versiert balancieren sie den Ball von einem Fuß zum anderen, lassen ihn über den Rücken rollen und schnell in der Luft drehen. Ihren puren Spaß haben die Superstars des Opel-Partnervereins Borussia Dortmund, wenn sie die Fußballkünstler bei ihren flinken Manövern beobachten. Und was soll die ganze Aktion? Es ist die neue, aufsehenerregende Werbung des Automobilherstellers Opel, der damit einen weiteren Social Media-Hit landete. Die Alltagshelden sind praktische Nutzfahrzeugmodelle wie Combo, Vivaro und Movano, hinter deren Steuern die berühmtesten Trick-Fußball-Stars der Welt sitzen. Sie gehen in ein erstaunliches und vergnügliches Duell mit den Profikickern des BVBs. Zweifelsohne sorgt solch ein Clip rund um den Globus für Aufsehen.

Schmunzeln bei Dribblings, Präzisionsschüssen und Akrobatik

Das ungewöhnliche Werbevideo von Opel ruft unweigerlich ein Schmunzeln hervor. Mit einer fantastischen Leichtigkeit zeigen die F2Freestylers, wie gut sie im Dribbling sind und welche spektakulären akrobatischen Einlagen sie mit dem runden Leder beherrschen. Nicht minder eindrucksvoll sind auch ihre Präzisionsschüsse durch die Kastenwagen hindurch, die simpel aussehen, aber pures Können verlangen. Da erstaunt es kaum, dass bereits in den ersten zwei Tagen nach Veröffentlichung des ungewöhnlichen Kickerduells auf den offiziellen BVB-Social-Media-Kanälen sich 5,3 Millionen Menschen das Video angesehen haben. Mit jedem vergangenen Tag wurden es mehr Viewer, denn immerhin wird solch ein Clip gern mit Freunden und Bekannten geteilt.

Die Fortsetzung einer neuer Werbestrategie

Das Werbevideo ist die Fortsetzung einer neuen, emotionsreichen Werbestrategie von Opel. Sie begann mit „Umparken im Kopf“ und „Herzsprung“ und setzt sich nun mit „Alltagshelden“ fort. Die Videos sind so eingehend und überraschend, da es eben nicht primär um die Autos geht. Stattdessen handeln sie von großen Emotionen, die mitreißen, zum Nachdenken anregen und verzaubern. Nur indirekt sind Parallelen zu den Opel-Fahrzeugen zu entdecken. Werte wie Zuverlässigkeit, Solidarität und Vielseitigkeit sind die Hauptthemen der bisherigen Werbeclips. Sie spiegeln auch die Eigenschaften der Opel-Fahrzeuge wider. Werbung kann durchaus subtil sein.