Sie an, es steckt durchaus Potenzial im Kia Sorento. Uns jedenfalls gefällt die Idee, das ansonsten eher für den Asphalt-Cowboy gebaute SUV auch mal ins Gemüse zu schicken. Mit deutlich mehr Bodenfreiheit, passenden Stollenreifen und einem Unterfahrschutz sowie einem Luft-Ansaugrüssel für mehr Wattiefe macht der auf den Namen „PacWest Adventure“ getaufte Sorento doch gleich deutlich mehr her. Zu sehen ist das Showcar übrigens auf der SEMA, die derzeit in Las Vegas ihre Tore öffnet.

Übersicht: Das erwartet euch außerdem auf der SEMA

Galerie (15 Bilder)

Kia-Sorento_Pacwest-(11)

Kia-Sorento_Pacwest-(10)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.