Glaubt man dem Verkäufer dieses hier gezeigten Subaru Impreza WRX STi WRC-Wagen von 2007, dann haben gleich zwei weltberühmte Rallye-Weltmeister hinter seinem Lenkrad gesessen – Petter Solberg und Colin McRae.

In der Saison 2007 schaffte Solberg mit dem Wagen einen zweiten Platz bei der Rallye Portugal, wurde in Griechenland Dritter und belegte in Wales den vierten Platz. Und wann kletterte nun der 2007 leider tödlich verunglückte Colin McRae hinters Steuer? Nun, der Schotte pilotierte den WRX-Wagen beim 2007er Festival of Speed in Goodwood.

Später wurde der Wagen dann von Grund auf neu aufgebaut. Der Motor ist nach der Revision erst 350 Km gelaufen, die Kupplung ist gar erst seit 80 Km im Fahrzeug. Neben diversen weiteren Neuteilen, die den Wagen in einen „Showroom-Zustand“ versetzen, legt der Besitzer auch noch einen „FIA Gold Technical Passport“ bei, der die Echtheit des Wagens bescheinigen soll.

Was bleibt ist die Frage nach dem Preis für dieses Stück Motorsport-Geschichte. Nun, umgerechnet 205.000 Euro muss mal schon auf den Tisch des Hauses legen, um mit diesem Impreza WRX STi WRC-Auto nach Hause fahren zu dürfen.

Video:

Bilder:

Subaru Impreza WRX STi Solberg McRae (4) Subaru Impreza WRX STi Solberg McRae (3)

Subaru Impreza WRX STi Solberg McRae (1) Subaru Impreza WRX STi Solberg McRae (2)