Das Videospiel GranTurismo baut seine exklusive Zusammenarbeit mit diversen Herstellern weiter aus und hat nun auch Sabura mit ins Boot geholt. Ergebnis dieser Kooperation ist der Subaru Viviz GT Vision Gran Turismo, der zumindest virtuell bald Jagd auf Lamborghini, Ferrari und McLaren machen darf.

Subaru-Viviz-GT-7

Optisch kommt der Viviz GT radikal gezeichnet daher und vereint so ziemlich alles in sich, was man sich jemals von einem extrem Subaru Rennwagen erträumen könnte. An der zerklüfteten Front prangt unübersehbar das Subaru-Logo, das links und rechts von zweigeteilten LED-Leuchten flankiert wird. In der Seitenansicht scheint ein wenig der Nissan GT-R durch und am Heck dominiert der riesige Heckflügel das Erscheinungsbild.

Subaru-Viviz-GT-10

Angetrieben werden soll der Renner von einer Kombination aus Zweiliter-Turbomotor und drei Elektromotoren (einer vorne, zwei hinten), die für eine Systemausbeute von 591 PS und 800 Nm Drehmoment gut sein sollen. Durch den flächendeckenden Einsatz von Carbon liegt das Gewicht zudem bei nur 1.380 kg. Theoretische Fahrwerte werden nicht veröffentlicht. Da sich jeder der drei E-Motoren seperat ansteuern lässt, soll aber vor allem das Kurvenverhalten traumhaft gut sein. Der Viviz GT wird in Kürze in Gran Turismo 6 integriert und kann dann entweder käuflich erworben oder durch ein spezielles Event freigeschaltet werden.

Galerie