Toyota GT86 schon bald mit Allradantrieb und 300 PS?

Ja, wir waren vom 200 PS starken Subaru BRZ (dem Spiegelbild des Toyota GT86) durchweg angetan (hier der Test). Doch angesichts der sportlichen Optik hätten wir uns doch etwas mehr Leistung gewünscht. Denn mit einer Sprintzeit von gerade einmal 7,6 Sekunden landet der Japaner gegen hiesige Hot Hatches wie den Golf GTI (220 PS) einfach keinen Stich. Da tröstet es nur wenig, dass der GT86 dank seines Heckantriebs deutlich mehr Kurven-Dynamik bietet als der Wolfsburger. Doch glaubt man dem japanischen Magazin Best Car, dann könnte die nächste Generation des kleinen Sportlers komplett überarbeitet auf den Markt kommen – und zwar mit einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Turbo, 300 PS, einer Achtgang-Automatik und Allradantrieb. Zudem sollen die Japaner an einem Carbon-Bodykit arbeiten, das bereits im obigen Erlkönig-Video zu sehen sein soll.

Alles in allem klingen diese Behauptungen bzw. Mutmaßungen allerdings sehr extrem und daher vielleicht etwas zu hoch gegriffen. Auch wenn Entwicklungspartner Subaru natürlich sowohl solch einen Motor wie auch einen Allradantrieb beisteuern könnte. Nun denn, wir drücken jedenfalls die Daumen, dass die Best Car Recht behält.

Galerie: Toyota GT86

Toyota-GT_86-(7)Toyota-GT_86-(13)Toyota-GT_86-(1)Toyota-GT86-neu-(13)Toyota-GT_86-(2)Toyota-GT86-neu-(2)toyota-gt-86-(5)Toyota-GT_86-(3)toyota-gt-86-(6)toyota-gt-86-(4)toyota-gt-86-(2)toyota-gt-86-(8)toyota-gt-86-(1)Toyota-GT_86-(4)Toyota-GT_86-(5)Toyota-GT_86-(6)Toyota-GT_86-(8)Toyota-GT_86-(9)Toyota-GT_86-(10)Toyota-GT_86-(11)Toyota-GT_86-(12)Toyota-GT86-neuToyota-GT86-neu-(1)Toyota-GT86-neu-(3)Toyota-GT86-neu-(4)Toyota-GT86-neu-(5)Toyota-GT86-neu-(6)Toyota-GT86-neu-(7)Toyota-GT86-neu-(8)Toyota-GT86-neu-(9)Toyota-GT86-neu-(10)Toyota-GT86-neu-(11)Toyota-GT86-neu-(12)toyota-gt-86toyota-gt-86-(3)toyota-gt-86-(7)Toyota-GT_86

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.