Über 350 Km/h schnell: Toyota bringt Land Speed Cruiser zur SEMA

toyota-land-speed-cruiser-sema-2016-2

Stellen Sie sich vor, Sie sind in Ihrem frisch erworbenen Ferrari 488 GTB auf der A5 aus Darmstadt in Richtung Frankfurt unterwegs – zufällig ist die Bahn nachts um zwei Uhr früh frei und Sie cruisen mit lässigen 300 auf der zweiten Spur von links. Was denken Sie, wenn Sie in dieser Situation ein Toyota Land Cruiser überholt?

toyota-land-speed-cruiser-sema-2016-1

Exakt diese respektive eine ähnliche Frage dürfte Anlass zu diesem ganz besonderen Land Cruiser gegeben haben, den Toyota zur diesjährigen SEMA (noch bis 4. November) mitgebracht hat. Nicht umsonst trägt er den Namen Land Speed Cruiser: mit über 354 Km/h Top-Speed soll er nicht nur alle bisher dagewesenen SUV in die Schranken weisen, sondern nebenbei auch noch gestandene Supersportwagen.

toyota-land-speed-cruiser-sema-2016-3

Möglich wird dies mittels des bekannten (und in den USA immer noch vertriebenen) 5,7-Liter Achtzylinders, der allerdings kräftig aufgepumpt wurde. Zwei Turbolader von der Größe eines Volleyballs schmücken seine Flanken, der Geländewagen wurde bis aufs Letzte gestrippt, tiefergelegt und versteift – letzteres trifft auch auf das Getriebe zu, das nach eigenen Angaben knapp 2.000 PS händeln soll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.