VW Golf R gegen Honda Civic Type R: TopGear will’s wissen

CanAm
Zumindest auf dem Papier hat der neue Honda Civic Type R die Nase vor dem VW Golf R. Der Zweiliter-Turbobenziner im Honda gibt seine 310 PS bei 6.500 U/min ab. Das maximale Drehmoment von 400 Nm liegt bei 2.500 U/min an. Geschaltet wird über eine manuelle Sechsgang-Box, angetrieben werden die Vorderräder. Und eben die beiden letztgenannten Punkte könnten dem allradgetriebenen VW Golf (2.0 TSI, 300 PS, 380 Nm) mit seinem Doppelkupplungsgetriebe den entscheidenden Vorteil liefern. Ob dem wirklich so ist, haben die Jungs von TopGear in einem Dragrace getestet. Das Ergebnis seht ihr im Video oben. Ach ja: Mit einem Einstiegspreis von 34.750 Euro ist der Honda knapp 4.500 Euro preiswerter als der Golf.

Galerien