Wolfsburger Konkurrent zum BMW X6?

Wie sich VW eine sportlichere und schnittigere Variante des Tiguan – quasi als Alternative zum erst kürzlich vorgestellten BMW X4 – vorstellt, wissen wir bereits seit 2011. Nun bekommt das damals vorgestellt Cross Coupé Concept einen großen und der CrossBlue einen schnittigeren Bruder, der mit einer Länge von 4,89 Meter gar trefflich gegen den BMW X6 antreten könnte. Zu sehen ist der das neue CrossBlue Coupé Concept auf der Shanghai Auto Show, die morgen (21. April) ihre Tore öffnet.

Bilder: XXL-Galerie des VW CrossBlue Coupé Concept

Doch nicht nur die Länge, auch Breite und Radstand entsprechen ziemlich genau dem wuchtigen X6, den sich die Wolfsburger allem Anschein nach als erklärten Gegner ausgesucht haben. Selbst in Sachen Leistung liegt man ganz dichte an einem der X6-Modelle – nämlich dem X6 xDrive50i mit 407 PS. Allerdings schöpft das CrossBlue Coupé Concept seine Power ganz futuristisch aus einem Hybridsystem, bestehend aus zwei Elektromotoren und einem V6-Turbo-Benziner. Letzterer leistet 299 PS, in Kombination stehen 415 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung.

Überblick: Weitere Highlights in Shanghai

Diese Leistung soll nicht nur einen Sprint von 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und satte 236 km/h Topspeed ermöglichen, auch ein Minimalverbrauch von 3,0 Litern soll möglich sein. Erreicht natürlich, weil das 2,2 Tonnen schwere SUV bis zu 33 Kilometer rein elektrisch fahren kann. Je nach Wunsch können dabei das vordere, das hintere, oder beide E-Aggregate angesteuert beziehungsweise alle drei Motoren genutzt werden, das CrossBlue Coupé Concept damit als Front- beziehungsweise Hecktriebler oder mit Allrad unterwegs sein.

Fahrbericht: BMW X5 xDrive40d

Wie es mit den Serien-Aussichten für das große, sportliche SUV aussieht, ist schwer zu sagen. Zunächst einmal dürften einige Design-Merkmale des in China vorgestellten Wagens beim neuen VW Tiguan wieder auftauchen und wenn 2015 der fünf Meter lange CrossBlue in den USA auf den Markt kommt und gut angenommen wird, dann wird wohl auch das „Coupé“ wieder aus der Schublade geholt.

BMW X6 bis 40.000 Euro im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.