Die neu aufgelegte Targa-Version des Porsche 911 ist an sich schon aufgrund der aufwendigen Dachkonstruktion ein echter Hingucker und doch hat Tuner TechArt noch genügend Spielraum für optische Modifikationen gefunden, die auf der Essen Motorshow am Beispiel eines im auffälligem Gelb-Ton lackierten Targa4-Modells Premiere feierten.

Techart-991-Targa-1

Ein Aerodynamik-Paket, bestehend aus neuem Frontspoiler, Aero-Wings, Diffusor und Heckspoiler aus Carbon und Polyurethan schafft die optische Abgrenzung zur Serie. Zusätzlich kauert sich der TechArt dank spezieller Sportfedersätze noch niedriger auf die Straße, kann seine Schnauze mit dem hydraulischen Noselift-System aber auch um 45 Millimeter anheben. In den Radkästen drehen sich wahlweise 21 oder 22 Zoll große Leichtmetallfelgen, dazu gibt es eine Klappenauspuffanlage, die dem 3,4-Liter-Sechszylinder-Boxer akustisch mehr Präsenz verleihen soll. Alternativ steht auch ein Sportschalldämpfer und mattschwarze oder hochglänzend verchromte Doppeloval-Endrohre zur Auswahl, die sich auch mit der serienmäßigen Abgasanlage kombinieren lassen.

Im Interieur werden Mittelkonsole, Zifferblätter und Sitze der gewählten Exterieur-Farbe angepasst und ein neues Sportlenkrad nebst Carbon-Applikationen verbaut. Die Leistung des 350 PS starken Sechszylinders lässt TechArt dagegen unangetastet. Alle Tuning-Komponenten sind ab sofort erhältlich.

Galerie

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.