Auch ohne den Weg zum Porsche-Tuner antreten zu müssen, lassen sich der Porsche 911 Turbo und sein starker Bruder Turbo S nun optisch deutlich individualisieren. Denn ab sofort bietet Porsche Exclusive ein Aerokit für die 520 bzw. 560 PS starken Allrad-Modelle an. Bestandteile des Performance-Pakets sind unter anderem eine neue, eigenständige Frontspoiler-Blende und eine völlig neue Heckdeckel-Konstruktion mit einem feststehenden Heckbürzel mit seitlichen Winglets sowie einem ausfahrbaren und im Anstellwinkel verstellbaren Heckflügel. Die Bug-Lippe mit den seitlichen Finnen und das überarbeitete Heck sollen der typischen 911 Turbo-Silhouette noch mehr Charakter und Sportlichkeit verleihen, so Porsche.

Porsche-911-Turbo-(2)

Neben der gelungenen Optik hatte laut eigener Aussage aber vor allem die aerodynamische Funktionalität oberste Priorität bei der Entwicklung. Im Porsche-Entwicklungszentrum in Weissach wurde das Aerokit Turbo aufwändigen Tests im Windkanal und auf der Rundstrecke unterzogen. „Wichtigstes Entwicklungsziel war eine Verbesserung der Fahrdynamik durch eine weitere Steigerung des Abtriebs bei einem gegenüber der Serienversion unveränderten cW-Wert“, so Porsche. Hierdurch wird sichergestellt, dass sich das strömungsoptimierte Aerokit perfekt in das Gesamtkonzept des 911 Turbo integriert. So sollen die aerodynamischen Bestandteile des „Aerokit Turbo“ für einen nochmals verstärkten Abtrieb an Vorder- und Hinterachse und somit für höhere Fahrstabilität sorgen – insbesondere bei hohem Tempo. In der Speed-Position der adaptiven Aerodynamik des 911 Turbo erhöht sich der Gesamtabtrieb zum Beispiel bei 300 km/h um 17 auf 26 Kilogramm, in der Performance-Stellung um 18 auf 150 Kilogramm.

Porsche-911-Turbo-(3)

Das „Aerokit Turbo“ ist in zwei Varianten bestellbar – in Exterieurfarbe oder in hochglänzendem Schwarz. Neben den Anbauteilen des Aerokit werden die serienmäßigen Schwellerverkleidungen und das Heckunterteil lackiert. Bei der Variante in Schwarz sind zudem die Lufteinlasslamellen des Heckdeckels in Schwarz ausgeführt – passend zum ausfahrbaren Heckflügel. Das Aerokit wird weltweit für alle 911 Turbo und 911 Turbo S-Modelle ab Werk über Porsche Exclusive und zur Nachrüstung über Porsche Tequipment angeboten. In Deutschland kann das „Aerokit Turbo“ ab sofort beim Kauf eines Neuwagens über Porsche Exclusive mitbestellt werden. Der Preis beträgt 5.355 Euro. Der nachträgliche Einbau über Porsche Tequipment ist ebenso möglich. Dieser kostet 4.879 Euro (ohne Lackierung und Montage). Die Fahrzeuggarantie bleibt auch bei der Nachrüstung in vollem Umfang erhalten.

Galerie