Der Bollerwagen ist zurück. Und das ist gut so, sogar sehr gut. Zwar sind wir nicht unbedingt die absoluten Fans von fetten SUV, doch wenn sie das GTS-Logo tragen und aus Stuttgart kommen, dann ist das schon immer richtig richtig gut. Denn die GTS-Modelle von Porsche sind etwas ganz Besonderes. Die Krönung einer jeden Baureihe, gewürzt mit den besten Zutaten. So ist es auch beim neuen Porsche Cayenne GTS. Doch dieses Mal meinten es die Stuttgarter besonders gut mit den Kunden.

Musste der Vorgänger erstmals auf den bärigen V8-Motor verzichten und mit einem 3,6l V6-Triebwerk Vorlieb nehmen, ist nun alles anders. Denn der neue Porsche Cayenne GTS erbt das Triebwerk aus den Cayenne Turbo-Modellen. Es schlagen also wieder acht Zylinder unter der großen Motorhaube.

Die Leistung der GTS-Modelle wurde allerdings ein bisschen nach unten korrigiert im Vergleich zum Topmodell. Es bleiben allerdings immer noch reichliche 460PS und 620Nm. Damit schafft das grosse SUV den Sprint auf 100km/h in 4,5 Sekunden und fährt bei Bedarf 270km/h schnell.

Um diese Dynamik auch optisch zu unterstreichen kommen die GTS-Modelle mit dem Sport Design-Paket ab Werk. Es beinhaltet ebenfalls vom Turbo inspirierte Stosstangen und breite Radhäuser. Dazu kommen 21-Zoll-Felgen und schwarze Akzente für Scheinwerfer und Lufteinlässe. Auch das 20mm tiefergelegte Fahrwerk, die Bremsanlage und der Auspuff wurden dynamisiert.

Letzterer ist vor allem beim Porsche Cayenne GTS Coupé mit Leichtbaupaket bemerkenswert. Denn wer hier die Sportabgasanlage ordert, der bekommt zwei mittige Endrohre wie einst im 356 und heute im 911. Zwar lässt sich dann keine Anhängerkupplung mehr montieren, doch das dürfte den meisten Kunden egal sein.

Die Preise der dynamischen Cayenne-Modelle starten bei 114.087 EUR und 118.490 EUR für das Coupé.

Bildergalerie:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.