Die zweite Karosserieform des jüngst erneuerten Porsche Panamera steht bereits in den Startlöchern und hört auf den Namen Sport Tourismo. Doch einigen Quellen zufolge arbeitet man in Stuttgart-Zuffenhausen an einer weiteren Modellvariante neben Limousine und „Kombi“. Das könnte ein luxuriöser Zweipluszwei sein – über dem Elfer angesiedelt, sowohl mit den Abmessungen als auch mit der Motorisierung.

porsche-928-2017

Moment: so etwas gab es doch schon einmal? Richtig: einen V8-Frontmotor-Porsche mit ordentlich Kraft und Komfort gab es bereits 1977, der hörte auf das Kürzel 928 und sollte ganz ursprünglich einmal den 911 ablösen. Glücklicherweise kam es nicht dazu. Bis dato übernahm der Panamera die Rolle des luxuriösen aber trotzdem sportlichen Familien-Porsche, doch mittlerweile könnte auch Raum für einen zweitürigen Panamera sein. In Zeiten, in denen man umgelabelte Audi Q5 und turbogeladene Vierzylinder-Boxster verkauft, wäre ein großes Luxuscoupé definitiv das kleinere Übel. Designer Theophilus Chin hat sich dazu seine Gedanken gemacht – wir finden, dass der zukünftige 928 (oder wie auch immer er dann heißen wird) ruhig noch ein wenig eigenständiger werden könnte. Und als V8 turbo könnten wir ihn uns schon ganz gut vorstellen.

Bildquelle: Theophilus Chin