Wer den Ausdruck „Holz in den Wald tragen kennt“, der versteht, warum dieser auf die Jungs von TopCar zutrifft. Denn mit ihrem Tuning-Programm für den Porsche 991 Turbo und den Turbo S machen sie genau dies. Holz in den Wald tragen. Auf den Namen „Stinger GTR“ getauft soll sich laut dem Tuner „90% der Erscheinung verändert haben“.

Porsche 911 991 Turbo TopCar 2014 (18)

24 verschiedene Teile aus dem High-Performance-Werkstoff Carbon finden den Weg an das stärkste Modell der 911er Reihe. Neben dem Carbon-Bodykit gibt’s auch noch eine Leistungsspritze von 60 PS und 130 Nm sowie eine große Auswahl an Felgen aus dem Programm der Firma „ADV.1 Wheels“.

Wer eher auf innere Werte steht, der schlägt dann auch noch bei den Optionen zu, die das Interieur des Zuffenhauseners aufwerten sollen. In ihrem Ausstellungsfahrzeug haut TopCar mit schwarzem Leder, lackierten Carbon-Teilen sowie Akzenten aus 24-karätigem Gold auf den Putz.

Wer sich den „Stinger GTR“ erstmal anschauen möchte, bevor er die aufgerufenen 275.000 Euro auf den Tisch legt (allein das Bodykit kostet 46.580 Euro inkl. Lackierung und Installation), der muss nach Birmingham reisen. Dort findet vom 8. bis 11. Januar die „2015 Performance Car Show“ statt und TopCar wird den „Stinger GTR“ erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.