RUF 3800 S: Im Cayman locker am Carrera S vorbei

Mit 265/275 PS und 315/325 PS treten die neuen Porsche Boxster– und Cayman-Modelle an und werden schon jetzt als Königsmörder gefeiert. Doch was passiert, wenn die Mittelmotor-Sportler aus Zuffenhausen den 3,8-Liter-Sechszylinder des großen Bruders verbaut bekommen?

Nun, zum einen hören sie nach diesem Eingriff auf den Namen RUF 3800 S, haben bei eben diesem Tuner ihre Transformation erlebt und greifen infolge mit satten 420 PS (bei 7400 U/min) und 450 Nm (bei 5600 U/min)  nach den Sternen. Zwar verrät der Tuner noch keine Fahrleistungen, aber sowohl Carrera als auch Carrera S wird der über ein Doppelkupplungsgetriebe geschalteter RUF 3800 S wohl locker stehen lassen.

Einher mit der Herz-Transplantation kann auch ein Bodykit für Cayman und Boxster geordert werden, dass Roadster und Coupé etwas aggressiver dastehen lässt. Zu welchem Kurs die einzelnen Positionen beim Tuner geordert werden können, ist noch nicht bekannt.

Porsche Cayman R im Angebot: