Russisches Duell mit 2250 PS: 9ff GT3 RS vs. Protomotive 911 Turbo

So langsam werden wir neidisch. Fast wöchentlich posten die Jungs von DragTimesInfo ein neues Video, im dem die stärksten und schnellsten Tuning-Kracher auf europäischem Boden gegeneinander antreten. Letzte Woche waren es der Nissan GT-R von AMS Performance und der Lamborghini LP570-4 von Underground Racing, nun messen sich zwei Porsche 911 mit zusammen 2250 PS – und natürlich geht es wieder auf einer öffentlichen Autobahn zur Sache.

HIER FINDET IHR VIELE WEITERE VIDEOS DER DRAGTIMES-JUNGS!

Es ist schon sensationell, wie viele Autoverrückte mit viel Geld in der Tasche zum russischen DragTimesInfo-Zirkel gehören. Und das Geld scheint ebenso vorhanden zu sein, wie die Bereitwilligkeit, es für Tuning-Boliden auszugeben. Und so können wir euch nun ein nächtliches Duell zwischen einem 911 GT3 RS vom deutschen Tuner 9ff und seinem Kontrahenten vom US-Tuner Protomotive (einem 911 Turbo) zeigen. Während der 9ff-Renner mit 1100 PS an den Start geht, punktet der 911 Turbo mit 1150 PS. Doch allein die 50 PS mehr und der Allradantrieb können nicht ausschlaggebend dafür sein, dass der 9ff so erbärmlich in Grund und Boden gefahren wird. Doch seht selbst …

Und hier gleich noch ein paar erschwinglichere Sportler zum Stöbern:

Porsche 911 bis 50.000 Euro BMW M3 bis 50.000 Euro – Audi RS5 Coupé
Ferrari F360 bis 100.000 Euro Lamborghini Gallardo bis 100.000 Euro Corvette C6
Maserati GranTurismo bis 50.000 Euro Jaguar XKR bis 50.000 Euro Aston Martin V8 Vantage bis 75.000 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.