TC Concepts: Porsche 911 Turbo wird zum GT2 RS

Mehr als 100 PS trennen den allradgetriebenen Porsche 911 Turbo von seinem ebenfalls ausgeladenen Bruder mit Heckantrieb – dem GT2 RS. Um optisch und leistungsseitig aufschließen zu können, kann bei TC Concepts nun ein Umbaukit sowie eine PS-Kur geordert werden.

Der Berliner Tuner verpasst dem normalerweise 500 PS starken Porsche 911 Turbo neben dem GT2 RS-Bodykit auch noch Sportfedern von H&R, eine Edelstahlabgasanlage, Tagfahrleuchten von Techart und ein Interieur aus schwarzem Nappaleder mit gelbem Keder. Außerdem erhöht TC Concepts die Leistungsausbeute des Boxers auf stramme 600 PS und schließt damit die Lücke zwischen den beiden Porsche-Modellen ein beachtliches Stückchen. Zwar verrät die Berliner Firma nicht, ob der zum GT2 RS verwandelte Turbo es nun mit dem 620 PS starken Hecktriebler aufnehmen kann, doch die Chancen stehen gut – Allradantrieb sei Dank.

Porsche 911 im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.