Oris Anhängebock mit 2-Loch-Flanschkugel – VW TRANSPORTER T6 Pritsche/Fahrgestell

181,00 

Artikelnummer: 24353585759 Schlagwort:

Beschreibung

Der 2-Loch Anhängebock von Oris ist passend für Ihren VW TRANSPORTER T6 Pritsche/Fahrgestell . Der Artikel ZB6066 ist notwendig, um eine 4-Loch Flanschkugel, eine Maulkupplung oder ein Wechselsystem einzusetzen. Für Ihren VW TRANSPORTER T6 Pritsche/Fahrgestell ist dieser Anhängebock mit der 2-Loch Flanschkugel System 2LFHV von Bosal einfach ideal. Sie haben die Möglichkeit, Anhänger in verschiedenen Höhen zu nutzen, da die 2-Loch Flanschkugel dieses Anhängebocks individuell in der Höhe einstellbar ist. Diese Anhängerkupplung ist auf eine Anhängelast von maximal 2500 kg und eine Stützlast von 100 kg ausgerichtet. Der D-Wert ist mit 14.4 kN von Oris angegeben. Um die Kugelstange der AHK zu montieren, ist es nicht nötig, den Stoßfänger auszuschneiden. In unserer Kategorie „Fahrradträger“, finden Sie auch für Ihre VW TRANSPORTER T6 Pritsche/Fahrgestell Anhängerkupplung passende Transportlösungen. Das genormte Lochmaß von 83x56mm dieses Anhängebockes ermöglicht die Verwendung unterschiedlicher Kugelplatten, einer Maulkupplung oder eines Wechselsystemes. Wir liefern Ihnen diese Anhängerkupplung in Erstausrüsterqualität vom Premiumhersteller Oris zum garantiert besten Preis. Die detaillierte Einbauanleitung des Herstellers Oris liegt diesem Produkt bei. Die KTL-Beschichtung einer Anhängerkupplung beugt Korrosion effektiv vor und sorgt für eine perfekte und ebenmäßige Oberfläche. Während dieses modernen, elektrochemischen Verfahrens werden unter Elektrospannung umweltschonende und wassergelöste Epoxidharze auf die metallene Oberfläche aufgetragen. Anschließend erfolgt ein Brennprozess bei ungefähr 200°C. Der Messbereich der Einparksensoren kann gestört werden, wenn der 2-Loch Anhängebock beim Rückwärtsfahren als Behinderung erkannt wird. Bitte beachten Sie auch die Hinweise und Vorgaben des Fahrzeugherstellers zur Nachrüstbarkeit einer Anhängerkupplung. Diese Information finden Sie in Ihrem Fahrzeugbenutzerhandbuch.