In den letzten Jahren waren Wohnmobile und Wohnmobilreisen in Deutschland beliebter denn je. Dies wird durch die stark wachsende Nachfrage nach neuen und gebrauchten Wohnmobilen (Reisemobilen und Wohnwagen) sowie den starken Anstieg der Wohnmobilvermietung unterstützt. Da viele deutsche Wohnmobilfans im eigenen Land Urlaub machen, profitiert auch die lokale Tourismusbranche von diesem Boom.

Demographisch gesehen sind hier auch deutliche Veränderungen beobachtet. Früher galten die Wohnmobilreisen als eine günstige Möglichkeit den Urlaub zu machen und die Freizeit gut zu verbringen. Solche Reisen waren hauptsächlich unter Familien mit Kindern oder Rentnern populär und beliebt. Heutzutage interessieren sich dafür mehr und mehr junge Leuten mit höherem Einkommen. Sie wollen sich wohl und frei fühlen, aber im Zusammenhang mit Komfort, Individualität und in vielen Fällen auch Luxus.

Neue Anforderungen und Wünschen müssen natürlich von Hersteller, Händlern und Anbietern von Campingplätzen berücksichtigt und erfüllt werden.

Gleich boomen und entwickeln sich rasch die Campingplätze in ganz Europa. Sie wurden erneut und weiterentwickelt. Aktuell bieten die modernen Campingplätze neben dem Platz für Wagen auch zusätzliche Dienstleistungen wie Wi-Fi, Pools, Spas, Supermärkte, verschiedene Sportanlage. Die Wohnmobilreisen werden den luxuriösen Urlaub in Hotels ähnlich. Es ist nicht billigen Familienurlaub mehr. Geld kommt in den Hintergrund und eigenes Wohlbefinden steht zurzeit im Mittelpunkt. Ein sichtbares klares Zeichen dazu ist der Übergang vom traditionellen Zelt zu Wohnmobilen und Wohnwagen.

Mehr Individualität, Kreativität, eine reiche Vielfalt, dies alles erwartet man von modernen Campers. Und die Hersteller erfüllen alle Wünsche der Kunden unabhängig von der Preiskategorie. Heutzutage muss man nur bestimmen, was man will: einen Wohnwagen oder ein Reisemobil. Übrigens sind die beiden Varianten auf www.alle-lkw.de verfügbar.