Gerade bei Autos sind viele Menschen sehr empfindlich. Die richtige Werkstatt zu finden, kann dann sehr schwer werden. Nicht alle Werkstätten sind seriös, sodass schnell Schindluder betrieben werden kann mit dem eigenen Auto.

Darüber hinaus sind Autowerkstätten oft überteuert und versuchen die Unwissenheit der Kunden auszunutzen. Natürlich gibt es auf viele seriöse Werkstätten. Man muss nur die richtige KFZ Werkstatt finden.

Doch wie gelingt das am besten? Schwer wird es vor allem, wenn man sich mit Autos nicht gut auskennt. In vielen Fällen muss es dann auch noch schnell gehen, wenn eine dringende Reparatur ansteht.

Vertragshändler vs. Freie Werkstatt

Vielen dürfte bekannt sein, dass es die Unterscheidung zwischen Vertragshändlern und freien Werkstätten gibt. Eine Freie Werkstatt ist dabei meist günstiger und ist flexibler in den Preisen. Gerade wenn es sich um ein neueres Fahrzeug handelt, sollte man allerdings unbedingt zu einer Vertragswerkstatt gehen.

Viele Autohersteller verlangen für Aufrechterhaltung der Garantie auch, dass man die eigenen Vertragswerkstätten besucht. Das ist oft mit höheren Kosten verbunden. Dafür kann man sich meist über einen hervorragenden Service freuen und erhält gute Angebote.

Die Mängelhaftung bleibt nur dann erhalten, wenn man sich nicht nur bei Reparaturen, sondern auch bei Inspektionen oder einem Ölwechsel bei einer Vertragswerkstatt meldet. Natürlich kann man auch zu einer freien Werkstatt gehen, muss sich aber mit dem Wegfallen der Garantie zurechtfinden.

Auf die eigenen Ansprüche achten

Bei der Auswahl der richtigen Werkstatt geht es auch darum, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten. Das Werkstattportal autobutler.de bietet beispielsweise die Option, genau zu filtern wonach man sucht. So kann ein Umkreis ausgewählt werden und um was für eine Fahrzeugart es sich handelt.

Darüber hinaus sollte man sich überlegen, was einem bei einer Auto Werkstatt auch noch wichtig ist. Sollte die Autowerkstatt in der Nähe sein oder darf sie für einen besonderen Service auch etwas weiter weg sein.

Ist es wichtig, dass die Reparaturen möglichst kostengünstig ausgeführt werden oder soll darauf geachtet werden, dass das Auto auf keinen Fall beschädigt wird. Die perfekte Werkstatt zu finden, bei der es alles gibt, wird es nicht geben. In irgendeinem Bereich muss man Abstriche machen und daher entscheiden, was am Wichtigsten ist.

Einen Spezialisten finden

Auch unter den freien Werkstätten gibt es beispielsweise große Unterschiede. Viele Autowerkstätten legen den Fokus auf eine bestimmte Automarke und sind in der Reparatur dieser Fahrzeuge besonders gut. So kann sich eine Werkstatt beispielsweise auf VW oder Mercedes spezialisieren. Vom Prinzip her funktionieren Autos ähnlich, es gibt je nach Marke aber doch Unterschiede.

Vor allem wenn man ein Auto fährt, was nicht so ganz typisch ist, sollte man vorher anfragen, ob die Werkstatt bereits Erfahrungen mit diesem Modell sammeln konnte. So kann man sich versichern, dass Reparaturen ordnungsgemäß durchgeführt werden.

Dabei sollte der Anspruch sein, eine Werkstatt des Vertrauens für längere Zeit zu finden. Gerade wenn man skeptischer ist, lässt sich auch ein Beratungsgespräch empfehlen, bei dem man sich von dem Betrieb überzeugen kann.

Wenn man sich weiter unsicher ist, sollte man vielleicht erst einmal mit einer kleineren Dienstleistung wie einem Ölwechsel starten.

Bei der Werkstatt nicht sparen

Auch wenn man vielleicht gerne kostengünstig reparieren lassen möchte, sollte bei einer Werkstatt nicht gespart werden. Es ist wichtig, dass das eigene Fahrzeug zuverlässig fährt und es keine Probleme gibt. Nicht funktionierende Leitungen oder ausgelassene Inspektionen können schnell zu einer großen Gefahr werden.

Daher sollte man auch mit einem Neuwagen regelmäßig zur Werkstatt des Vertrauens fahren, gerade wenn eine Servicemeldung im Auto angezeigt wird. Wenn man einer Werkstatt komplett vertraut, dann sollte man auch bereit sein, etwas mehr zu zahlen.

Gerade wenn man öfter bei ein und derselben Werkstatt ist, kann man auch auf Kulanz hoffen. Daher ist es wichtig, möglichst immer zu der gleichen Werkstatt zu gehen. Das bringt auch den Vorteil mit sich, dass die Mitarbeiter das eigene Auto und die Ansprüche bereits kennen.

Sagt einem eine Werkstatt nicht zu, sollte man über einen Werkstattwechsel nachdenken, denn eine schlechte Reparatur kann schlimme Folgen haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.