Der Gebrauchtwagenmarkt floriert: Autobesitzer, die ihren aktuellen Wagen verkaufen wollen, müssen jedoch gut vorbereitet sein. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt.

Der überwiegende Anteil der Besitzumschreibungen erfolgt von privat zu privat. Doch private Autoverkäufe sind sehr zeitaufwendig. Weist der Wagen bereits Mängel auf, kann eine professionelle Unterstützung sinnvoll sein. Unternehmen, die auf den Autoankauf spezialisiert sind, beraten Kunden umfassend und kompetent.

Wie ermittelt man einen realistischen Preis?

Sie haben keine Vorstellung wieviel Ihr Wagen noch wert ist? Eine Orientierung erhalten Sie über Inserate und Online-Vergleichsportale. Dort können Preise von vergleichbaren Modellen aufgerufen werden. Prinzipiell gilt: Es handelt sich um verhandelbare Angebote. Natürlich kann auch ein Wertgutachten durch Prüforganisationen wie Tüv oder Dekra erstellt werden.

Hochwertige Fotos erstellen

Autobesitzer, die Ihr Fahrzeug online anbieten, werden über hochwertige Bilder überzeugen. Ohne Bilder sinkt die Verkaufschance gen Null. Das Auto muss von außen und innen gezeigt werden. Sind Schäden vorhanden, sollten auch diese transparent dargestellt werden.

Die Optik ist ausschlaggebend

Autos, die einen gepflegten und sauberen Eindruck machen, erzielen in der Regel einen höheren Preis. Eine gründliche Wäsche und Säuberung von Innen reicht dabei schon völlig aus. Kleinere Lackkratzer und Dellen lassen sich mit Smart Repair-Stiften ausbessern.

Gebrauchtwagen als Online-Hit

Adé einfache Werbeanzeige: Dies dachte sich der Israeli Eugene Romanovsky. Anlässlich des Verkaufs seines Suzuki Vitra hat er ein Verkaufsvideo auf YouTube eingestellt. Der 21 Jahre alte Jepp ist darauf zu sehen und wie das Auto zum Beispiel auf dem Mond fährt. Durch Special Effects wurde der Clip zum Online-Hit. Mehr als fünf Millionen Aufrufe verzeichnet das Video derzeit. Über Kaufangebote kann sich Romanovsky auch nicht beschweren.

Richtige Übergabe

Für den Termin sollten alle relevanten Unterlagen für den Interessenten bereitstehen. Das umfasst die Prüfbescheinigung der Hauptuntersuchung, das Serviceheft und die Garantiebescheinigung.

Um den Geschäftsabschluss korrekt abzuwickeln, stehen Musterverträge zum Download im Netz. Datum und Uhrzeit der Übergabe werden festgehalten. Das Um- und Abmelden erledigt ebenfalls der Verkäufer. Sollte der Käufer dies übernehmen, ist schriftlich festzuhalten, dass die Ummeldung unverzüglich erfolgt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.