Kürzlich hat Mercedes in Goodwood den höllengrünen AMG GT R vorgestellt – 585 PS und 700 Newtonmeter sollten in Kombination mit den, noch relativ kompakten Abmessungen, für eine absolut ausreichende Performance sorgen. Doch so mancher weiß ja auf wundersame Weise schon mehr über ein Auto, auch wenn er es noch gar nicht ausprobiert hat. Genau diese Zielgruppe spricht nun Alpha-N Performance aus Bad Neuenahr mit ihrem EVOX genannten Leistungskit an: Dessen Stufe 2 holt aus dem Vierliter-V8-Biturbo satte 655 PS und 790 Newtonmeter zum Preis von 1.999 Euro. Allerdings frühestens ab März 2017 – vorher gibt es den AMG GT R schließlich noch gar nicht.

Alpha-N Performance Mercedes-AMG GT R 5

Wem schon etwas mehr Leistung ausreicht, kann auch auf die Stufe 1-Leistungssteigerung zurückgreifen: Für 1.799 Euro gibt es 50 PS und 70 Newtonmeter mehr, doch warum sparen bei einem AMG GT R? Daher wird es über Alpha-N auch spezielle OZ Ultraleggera in 20-Zoll geben, die die ungefederten Massen bekanntermaßen erheblich reduzieren. In Verbindung mit der Leistungssteigerung dürften ansehnliche Performance-Steigerungen drin sein.

Alpha-N Performance Mercedes-AMG GT R 3

Die bieten selbstredend auch andere Tuner: so hat Spezialist Renntech bereits im Frühjahr dieses Jahres eine Leistungsspritze auf über 720 PS und knapp 900 Newtonmeter Drehmoment für den AMG GT S vorgestellt. Das war jedoch nicht mehr ganz so günstig. Man darf gespannt sein, wer noch in das PS-Wettrennen einsteigen wird.

Alpha-N Performance Mercedes-AMG GT R 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.