Ford Mustang GT820: GeigerCars bläst den Mustang mächtig auf

Ford Mustang Geiger Cars 2016 (1)

Für geradezu bescheidene 43.000 Euro steht der  421 PS starke Ford Mustang GT mit seinem freisaugenden Fünfliter-V8 unter der Haube beim Ford-Händler. Ein Schnäppchen angesichts der 39.000 Euro, die für einen VW Golf R fällig werden.

CanAm
Wer sich in Anbetracht des geringen Einstiegspreises überlegt, seinem „Stang“ das eine oder andere Upgrade zu spendieren, der ist bei Tuner und US-Car-Importeur GeigerCars natürlich genau richtig. Für 34.600 Euro bietet dessen Team einen kompletten Motor-Umbau an, der neben einem 2,9 Liter fassenden Kompressor noch einen überarbeiteten Motorblock, einen Ladeluftkühler, geschmiedete Kolben, Stahl-Pleuel und eine feingewuchtete Kurbelwelle enthält. Nach dem Eingriff presse der V8 820 PS bei 7.300 U/min und 760 Nm bei 6.500 U/min auf die Kurbelwelle. Um diese Urgewalt auch thermisch unter Kontrolle zu halten, verbaut GeigerCars noch eine „Motorkühlanlage“.

Galerie (12 Bilder)

Ergänzt wird das Angebot von einer Edelstahl-Abgasanlage mit Klappensteuerung für 3.900 Euro, einem Sportfahrwerk für 1.950 Euro, einer Sonderlackierung für 5.900 Euro, einem Carbon-Bodykit (Kühlergrill, Frontlippe, Sideflaps etc.) für 8.900 Euro und einem Komplett-Radsatz (20 Zoll) für 4.300 Euro.

In der Summe steht das hier gezeigte Power-Musclecar für rund 109.000 Euro in der Preisliste. Welche Fahrleistungen man von diesem Baby erwarten kann, verrät der Tuner leider nicht.

Ford Mustang Geiger Cars 2016 (10)