McLaren 600LT HPE1000: Hennessey Performance schenkt 1.000 PS ein

Oh ja, der 600 PS starke und 328 km/h schnelle McLaren 600LT ist schon ein gut motorisiertes Fahrzeug. Und schickt ist es obendrein. Doch natürlich geht immer noch etwas „mehr“. Vor allem für Tuner wie Hennessey Performance und deren PS-süchtige Kundschaft. Daher verwundert es nicht, dass auch der schicke Brite bei den Texanern mächtig aufgeblasen wird. Doch die neueste Ausbaustufe mit Nehmen HPE1000 setzt dem denn doch die Krone auf.

Das HPE-Kit besteht unter anderem aus einem Upgrade des Twinturbo-Systems, einer optimierten Ansaugung (Ladeluftkühler etc.) sowie einem Abgassystem mit mehr Durchsatz und einer neuen Steuersoftware. In Summe soll der aufgeladene 3,8-Liter-V8 nun sagenhafte 1.014 PS und 1.172 Newtonmeter Drehmoment bereitstellen. Letztere Kennzahl macht natürlich auch eine Überarbeitung des Getriebes erforderlich, was ebenfalls im Kit enthalten ist.

Da beim LT600 HPE1000 weiterhin nur die Hinterräder angetrieben werden, dürfte das Biest zwar derbst mit Antriebsproblemen zu kämpfen haben, in 2,1 Sekunden auf 96 km/h soll es aber dennoch gehen. Und die in den USA so wichtige Viertelmeile soll in 9,6 Sekunden absolviert werden können. Dann sollen rund 250 km/h auf der Uhr stehen. Zum Thema Topspeed äußert sich der Tuner leider ebenso wenig wie über einen Preis für den Umbau.

Galerie