Auch wenn der neue Cadillac CTS-V schon in den Startlöchern steht, hat das dann abgelöste Modell natürlich seinen Reiz nicht verloren – auch nicht für die Tunerwelt. Und so haben die Jungs von D3 Competiton der 564 PS starken Limousine mit dem 6,2-Liter-Kompressor-V8 ein fettes Bodykit auf den Leib geschneidert. Außerdem gibt’s mehr Power fürs zwangsbeatmete Aggregat. Ein gewaltiger, 3,9 Liter fassender „D3 Ultracharcher“ drückt nun Luft in die Brennräume, ein neuer Ladeluftkühler wurde verbaut, die Innerrein des Motors wurden gewechselt. Außerdem hat der Tuner den Antriebsstrang standfester gemacht, das Aggregat auf die Nutzung von Ethanol E85 ausgelegt und die Steuersoftware angepasst. In der Summe dürfte sich die Leistung des V8 deutlich erhöht haben. Genaue Infos zur Ausbeute gibt der Tuner aber keine.

Galerie (7 Bilder)

Optisch fallen am Cadillac CTS-V von D3 neben erwähntem Bodykit mit ausgestellten Radhäusern noch die neue Motorhaube mit Lüftungsöffnungen, die Spoiler am Heck sowie der Heckdiffusor ins Auge. Eine Leistung jenseits der 800 vorausgesetzt, eine durchaus adäquate Kriegsbemalung für die US-Limousine.

Video