Der Edeltuner „Neidfaktor“ präsentierte auf der diesjährigen Essen Motor Show (die noch bis zum 04.12. läuft) seine Interpretation eines gelungenen Audi-Interieurs. Wie von den Alcantara- und Carbon-Spezialisten gewöhnt, bleibt auch beim RS3 Clubsport kein Innendetail unberührt. Alle Teile, die früher einmal schnödes Plastik waren, sind jetzt bestens ausstaffiert und laden geradezu zum Anfassen ein. Egal ob es sich um die Mittelkonsole, die Türpappen oder den Mitteltunnel handelt – kein Detail wurde ausgelassen, um im RS3 Oberklasse-Feeling aufkommen zu lassen.

neidfaktor-rs3-1

Zusätzlich zur Alcantara-Ausstattung kann der Kunde bei Neidfaktor auch ein Lenkrad mit Schaltpunktanzeige und Carbon-Sitze aus dem R8 ordern – natürlich ebenfalls mit feinstem Alcantara bezogen. Zum extrem coolen Look des RS3 Clubsport trägt auch die Kontrastfarbe „Acid Green“ bei, die dem Interieur eine aggressive und zugleich moderne Optik verleiht. Nähere Infos zum Design, ab wann es die Teile zu bestellen gibt und was sie kosten sollen, erfahrt Ihr auf der Homepage von Neidfaktor. Live zu sehen gibt es den RS3 Clubsport noch bis zum 04.12. auf der EMS 2016, Stand B102 in Halle 2.

neidfaktor-rs3-8

Eine Antwort

  1. Lars

    Die Farbe ist jetzt nicht unbedingt meins, aber ansonsten gefällt mir das Interieur extrem gut. Ich bin normalerweise kein Fan des RS3 Innenraumes, aber so könnte ich mich auch damit anfreunden.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.