Chevrolet Spark von „Enemy To Fashion“

Der Chevrolet Spark gehört nicht eben zu den Autos, an die man denkt, wenn man nach einem passenden Fahrzeug für Krisengebiete gefragt wird. Die Designabteilung von „Enemy to Fashion“ möchte das ändern (wenn auch nur im Spaß) und hat anlässlich der weltgrößten Tuningmesse SEMA einen Spark für Militäreinsätze „präpariert“.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DIESES BESONDEREN SPARK!

Das Ergebnis wirkt gleichfalls verstörend wie beeindruckend. Verstörend, da die Militäranleihen nicht ernsthaft genug wirken, um nachhaltig für Respekt zu sorgen. Was auf dem Dach an einen Raketenwerfer oder ähnliches erinnert, entpuppt sich beim näheren Betrachten als Musikanlage von Kicker. Der Tieferlegung sei Dank, dürfte dieser Military-Spark das gefährliche Unterholz gar nicht erreichen, vor dem ihm das umlaufende Rohrgerüst schützen soll. Und die Streben vor den hinteren Fensterscheiben sehen bestenfalls aus wie Handtuchhalter. Doch das macht das Projekt nicht weniger beeindruckend, denn selten haben wir so einen extravaganten Spark gesehen. Jetzt fehlt nur noch der passende Achtzylinder unter der Haube.

Kleinwagen mit mindstens 200 PS im Angebot: